Inklusion als Thema bei “planet wissen”

Am 29.05.2015 ging es bei planet wissen um das Thema Inklusion. Die Sendung heißt “Behindert sein oder behindert werden?” und zentrale Person der Sendung ist Raúl Krauthausen.

Einige Aspekte seines Lebens werden thematisiert und immer wieder wird Bezug auf die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen, auf die Situation von Menschen mit Behinderungen im System Schule oder in der Arbeitswelt genommen.

Es werden verschiedenen Ebenen des Themas angerissen und besprochen und die Begriffe Integration und Inklusion deutlich voneinander unterschieden.

Aus meiner Sicht bietet der Beitrag einen guten Einstieg und eine gute Übersicht über das Thema. Außerdem erfährt man einiges zum Engagement von Raùl Krauthausen.

Gut finde ich, dass das Thema Inklusion nicht nur auf das System Schule bezogen wird, wie es leider in vielen Fällen passiert. Das Thema Inklusion wird im Beitrag auf Menschen mit Behinderungen reduziert und ein umfassendes Verständnis von Inklusion, welches alle Dimensionen von Vielfalt betrachtet, flackert nur an einzelnen Stellen kurz auf.

In einem Beitrag über Menschen mit Behinderungen in der Schule wird nach meiner Auffassung in die Falle getappt, den Begriff Integration durch Inklusion zu ersetzen. Dort heißt es z.B. “Eine echte Inklusion ist bislang bei ihr nicht gelungen.”

Immer wieder passiert es, auch mir, einen Denkfehler zu begehen – nämlich Inklusion als Eigenschaft einer Person zu verstehen – diese und jene Person ist inkludiert, diese und jene Person ist nicht inkludiert , ihre_seine Inklusion ist gescheitert… Aber genau darum geht es nicht, der Blick muss sich auf die Gesellschaft, auf das System – bspw. Schule richten. Nicht die Person wurde nicht inkludiert, sondern z.B. die Schule hat es nicht geschafft sich so zu verändern, dass sie inklusiv ist, dass sie allen Kindern unabhängig von ihren Merkmalen und Eigenschaften gerecht wird.

Genau in dieser Betrachtungsweise liegt doch einer der, wenn nicht sogar DER Unterschied zwischen Integration und Inklusion.

Bei einem Vortrag in Frankfurt/Main im März 2015 wies Prof. Dr. Clemens Dannenbeck darauf hin, dass Inklusion eine Qualität eines Systems ist und keine Eigenschaft einer Person. Hier geht es zu einem Bericht über die Veranstaltung, auf der dieser Vortrag gehalten wurde.

Hier geht es zur Sendung “Behindert sein oder behindert werden?” von planet wissen.

Hier geht es zu einem kurzen Film zur UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.